Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
     +++  Drachenfest mit dem Team der Bücherei  +++     
Teilen auf Facebook
 

- Die Mainsondheimer Liste informiert –

 

In der Hauptversammlung der Mainsondheimer Liste am 22. Januar 2016, wurden die anwesenden Bürgerinnen und Bürgern über Folgendes informiert:

 

Mainsondheim - Beachvolleyball-Feld an der Multifläche

Unter Beteiligung der Jugendlichen, soll an der Multifläche – nach vorheriger Rücksprache mit den Sportclub Mainsondheim – ein Beachvolleyball-Feld entstehen.

 

Dettelbach - Dirtbike-Park Am Gütlein

In Dettelbach wird ein Dirtbike-Park entstehen. In der Hauptversammlung der Mainsond-heimer Liste hat Stadtrat und 3. Bürgermeister, Helmut Kapp, Bilder gezeigt, wie so ein Gelände gestaltet werden kann. Bei der Umfrage unter den Jugendlichen wurde als Standort Am Gütlein favorisiert. Vorteile: Die Dettelbacher Jugendlichen müssen nicht die B22 überqueren und der Standort ist außerhalb von Wohngebieten.

 

Straßenausbau-Beiträge

Mit den Rechnungen für die Straßenausbauarbeiten in Mainsondheim ist frühestens ab März 2016 zu rechnen.

 

Vorsorge-Verfügung

Im vergangenen November konnte die Mainsondheimer Liste Sandra Pfannes als Referentin gewinnen, um über die „Patientenverfügung“ zu informieren. Da die „Vorsorge-Vollmacht“ noch wichtiger ist, wird im Herbst 2016 auch hierfür eine Veranstaltung eingeplant.

 

Wichtige Information bezüglich des Urnenstreifens im Friedhof Mainsondheim

Die Gestaltung des Urnenstreifens im Friedhof ist so angedacht, dass die Nutzer lediglich eine Steinplatte für ihren verstorbenen Angehörigen auf den Grasstreifen anbringen lassen. Also kein Rindenmulch oder Steine, da andernfalls keine Pflege des Urnenstreifens durch die Friedhofsgärtner der Stadt Dettelbach möglich ist. Mobile Gegenstände wie z.B. eine kleine Schale oder eine Figur, die für das Mähen des Streifens auf Seite gestellt werden können, sind vorstellbar.

 

Friedhof Schwebheim 1

 

 

Urnengräber für Mainsondheim

 

Zusammen mit der Bürgermeisterin Christine Konrad, unseren beiden Stadträten sowie 5 Mitgliedern der Mainsondheimer Liste, wurde am 6. September der Schwebheimer Friedhof besucht. Von besonderem Interesse waren hierbei die Urnengräber.
Auf den Bildern sind einige gute Möglichkeiten zu sehen, die sich auch in Mainsondheim gut und kurzfristig umsetzen lassen.
Vielleicht können Sie uns auf der Herbstversammlung am 25. September um 19.30 Uhr im Sportheim,  Ihre Meinung bzw. Ihre Ideen und Vorschläge hierzu mitteilen.
Brigitte Kapp
 
 
Friedhof Schwebheim 2
 
 
Friedhof Schwebheim 3
 
 
Friedhof Schwebheim 4