Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
     +++  Alarm in den Abendstunden  +++     
     +++  Kerm 2013  +++     
Teilen auf Facebook
 

Nachlese Traum Runde Hüttenheim

Die 3. „SCM-TraumRunde“ führte uns am 29. April 2017 nach Hüttenheim. 15 Läuferinnen und Läufer hatten zugesagt. Durch berufliche und ehrenamtliche Verpflichtungen konnten

3 Personen nicht kommen.

 

Bei bestem Wetter starteten wir vom Hüttenheimer Wanderer-Parkplatz.

 

Traum 1 

Infotafel TraumRunde  Hüttenheim   

 

Traum 2

 

Judenfriedhof

 

Gleich zum Beginn bewältigten wir einen Anstieg zum Juden-Friedhof, diesem folgte ein

flacher Abschnitt über dem historischen Herdweg, dem Steinbuckel durchs Seinsheimer Holz.

Hier stoßen wir im Wald auf das Kinderhaus „Sternenhimmel Hüttenheim“.

Vorhandene Spielgeräte animierten einige Damen und führten sie zurück in ihre KiGa-Zeit.

 

Traum 3

 

Spiele im Waldkindergarten     

     

Traum 4

 

„Osternest“ im Kinderhaus

 

Die Realität holte uns jedoch anschließend beim Anstieg zum Kunigundenwald wieder ein.

Hier führte uns unsere Route auch über Teile des Kelten-Erlebnisweges, der eine

Gesamtlänge von 254 Kilometer hat. http://www.kelten-erlebnisweg.de/

 

Traum 5

 

Info über den Kunigundenwald

 

Traum 6

 

Ein kleiner Wegbegleiter im Seinsheimer Wald

 

Nach längerem Anstieg über Feld-, Hohlwege und auf schmalen Waldpfaden, kamen wir am „Bullenheimer Aussichtsturm“ an. Für diesen Turm hatten wir vorab in der Weinparadies Scheune den Schlüssel besorgt. Von der Turmkanzel aus hatten wir einen enormen Weitblick ins mittel- und unterfränkische Land. Ein leicht bewölkter, dunstiger Himmel verhinderte den versprochenen Weitblick zum Kreuzberg und in den hessischen Vogelsberg Kreis.

 

  Traum 7

   

  Traum 8

 

  Traum 9

 

Vom Turmberg ging es auf schmalen, trockenen Pfad steil bergab zur Ruine der Kunigunden-

Kapelle, die im 15. Jahrhundert errichtet, jedoch bereits im 30-jährigen Krieg vernichtet wurde.

 

Traum 10

 

Traum 11

 

Ruine der Kunigundenkapelle mit gigantischem Fernblick

 

Traum 12

 

Traum 13

 

Kurze Rast im Steinbruch des Kunigundenwaldes

 

Über Wiesen- und steile Weinbergwege führte uns die Route über den Tannenberg mit seinem Gipfelkreuz zurück zum Parkplatz und Einstieg in die knapp 10 Kilometer lange Wanderrunde

die wir gemeinsam in rund 2 ¾ Stunden bewältigten.

 

Wie auch nach unserem wöchentlichen Nordic-Walking Training, gab es nun unter Anleitung

unsere Übungsleiterin zum Abschluss noch Dehnübungen.

 

 

Traum 14

 

Traum 15

 

Die Gruppe der SCM-Walker vor und hinter der Kamera

 

Zum Schlusshock fanden wir uns im Hüttenheimer „Landgasthof May“ ein. Mit einer guter

fränkischen Brotzeit und Frankenwein –oder auch bei Wasser- klang dieser schöne gemeinschaftliche Tag aus.

 

Traum 16

 

Traum 17

 

Guten Appetit!

 

Wir freuen uns bereits heute auf die nächste „SCM-TraumRunde“ die uns am 21. Oktober 2017

nach Castell führen wird.

 

Informationen zum Walken im SC Mainsondheim bei Übungsleiterin Isolde Knorr unter:

Mobil: 0151 / 23430527 Festnetz: 09324 / 5181

 

Informationen und Anmeldungen zu den SCM „TraumRunden“ bei Peter Kapp unter:

Mobil: 0157 / 8467 4071 Mail: